Zur Druckansicht

Gerbverfahren - Gerbstoffe

Das Lammfell als 100%iges Naturprodukt hat den Menschen schon zu allen Zeiten zu Gesundheit und Wohlbefinden verholfen. Schon Hippokrates plädierte dafür, Menschen - insbesondere kranke - auf Tierfelle zu legen. Um die Felle den heutigen Qualitätsansprüchen gerecht werden zu lassen, sind entsprechende Gerbverfahren entwickelt worden.

Die tierische Haut besteht zum Großteil aus Eiweiß (Collagen). Diese verderbliche Haut wird durch den Gerbprozess haltbar gemacht und dabei in Leder umgewandelt. Dabei ist es notwendig, das Eiweiß durch einen Gerbstoff zu binden (fixieren).

 Die wichtigsten Gerbverfahren für Lammfelle sind:

Ein paar gute Tips:

Quelle: Der Fellhof GesmbH A-5322 Hof / Salzburg Ihr Partner für qualitätsgeprüfte Lammfelle, Walter Eckschlager



Sollten sie noch weitere Fragen haben schicken sie uns eine Mail oder benutzen sie unser Kontaktformular

ImpressumAGB