Zur Druckansicht

Textillexikon

Hier finden sie unser Textillexikon mit Vor- und Nachteilen sowie Eigenschaften von diversen Stoffen:


- Fasern im Vergleich
100 Prozent Wolle
Acetat
Acrilan
Alpaka
Angora
Antron
Avitron
Baumwolle
Chemiefasern
Chemifaser im Vergleich
Combi-Siegel
Crimplene
Crylor
Cupro
Dacron
Diolen
Edeltierhaare
Grilene
Grilon
Hanf
Kaschmir, Cashmere
Lammwolle, Lambswool
Lammwolle, Lambswool
Leacril
Leinen
Lyocell
Modal
Mohair
Nylon, Nylsuisse, Nyltest
Orlon
Perlon
Polyacryl
Polyamid
Polyester
Reine Schurwolle
Reine Wolle
Schadstoffe
Schafwolle
Seide
Tergal, Terital, Tersuisse, Terylene, Trevira
Triacetat
Triacetat
Viskose
Viskose
Waschseide
Wildseide
Wollsiegel
Zellulosefasern
Öko-Tex Prüfzeichen
Viskose

wird vorwiegend verwendet als Futterstoff, für Blusen, leichte Kleider und billige Krawatten oder in Mischungen für Mäntel, Unterwäsche, Blusen und Hosen. Viskose ist ein

relativ günstiges Material, weist jedoch gegenüber der Baumwolle unter anderem den

Nachteil auf, dass sie nur schonend (teilweise sogar nur in der Putzerei) gereinigt werden darf.

Siehe auch:
Zellulosefasern


Sollten sie noch weitere Fragen haben schicken sie uns eine Mail oder benutzen sie unser Kontaktformular

ImpressumAGB