Zur Druckansicht

Checkliste

Diese Checkliste soll Ihnen einen Überblick über alle notwendigen, praktischen oder einfach angebotenen Produkte geben, die die erste Zeit zum Erlebnis machen. Drucken Sie sich diese Liste aus, und Sie haben alles unter Kontrolle.

Anziehen | Pflege | Mahlzeiten | Mütter | Unterwegs | Spielen | zu Hause

Was ziehe ich heute an?

Wenn Sie mit den Kleidergrößen für Babies noch nicht vertraut sind,  hier sind sie erklärt.

Strampler... am Besten aus Baumwoll-Niki, dehnt sich hervorragend und ist bequem.
Überziehjäckchen... mit oder ohne Kapuze, aus Baumwolle, wattiert oder doppelt gestrickt - je nach Jahreszeit.
Ausfahrgarnituren... sind 3- oder 4-teilige Sets (Strampler, Jacke, Haube, eventuell mit Hemdchen), die das Baby im Freien anzieht.
Hemdchen... aus Baumwoll-Jersey oder Batist, je nach Geschmack mit Rüschen oder Polokragen von vorne oder von hinten zu öffnen.
Bodys... gibt es, passend zur Jahreszeit, mit kurzen, langen oder ohne Ärmel, natürlich mit verschiedenen Krägen und in unterschiedlichen Ausführungen.
Schlafanzüge... sind wie ein Strampler geschnitten, haben aber lange Ärmel. Wichtig ist, dass der Zipp oder die Druckknöpfe zum Öffnen weit auf die Beine heruntergehen, damit das Wickeln leichter wird.
Schlafsäcke... aus Niki oder Frottee, sind wie Schlafanzüge (mit Ärmel), haben aber statt der Beine einen Sack, der absolute Beinfreiheit gewährt und damit angenehm zum Strampeln ist.
"Echte" Schlafsäcke... sind gesteppt und wattiert. Sie sind für die Zeit gedacht, in der das Baby in der Nacht die Decke wegstrampelt.
Macco-Häubchen... aus reiner Baumwolle braucht das Baby, um vor Zugluft sowohl im Haus als auch im Freien geschützt zu sein. Durch den feinen Stoff eignen sie sich auch zum Tragen unter Häubchen aus gröberen Materialien.
Kratzfäustlinge... sind Fäustlinge ohne Daumen, die verhindern, dass sich das Baby aufkratzt.
Frottee-Höschen... können noch über die Windelhose angezogen werden.
Frottee-Söckchen, Baby Patscherl
Strumpfhosen... gibts bei der Firma Dohnal schon ab der Größe 56.

Das brauche ich zur Pflege

Badewanne... mit oder ohne zusammenklappbarem Bodengestell bzw.
Badekombi... Das ist eine kleine Kommode, die eine Badewanne integriert hat. Diese Badewanne wird mit dem aufklappbaren Wickelbrett zugedeckt.
Badethermometer
Waschlappen
Badetuch... am Besten gleich mit Kapuze.
Haarbürste... aus Naturborste für die empfindliche Babykopfhaut. Massiert die Kopfhaut auch bei Babys mit wenig Haaren.
Kamm
Schere... unbedingt mit abgerundeten Spitzen.
Wickelauflage... gepolsterte Auflagen gibt es in mehreren Ausführungen.
Wickelbrett...
Windeleimer... schließt geruchsfrei ab. Der absolute Hit: ein Windeleimer, der die Windel einzeln geruchsdicht in einen Müllsack eindreht, erleichtert das leidige Müllentleeren.
Wickeltasche... mit aufrollbarer Wickelauflage für die ersten Ausfahrten. Oder ein Wickelrucksack?
Baumwollwindeln... die vor allem als praktische Tücher rund um´s Baby eingesetzt werden.

Für meine ersten Mahlzeiten

Fläschchen... für Milch und Teeflaschen, aus Glas oder Kunststoff - auch stillende Mütter sollten wenige Fläschchen in Reserve haben.
Flaschenwärmer... erwärmen die Mahlzeiten gleich im Flascherl. Dieses praktische Zubehör gibt es auch für den Gebrauch im Auto.
Flaschenbox... die "Getränkekiste" für das Baby.
Warmhaltebox... für Flascherl (auch für 2 Flaschen).
Thermosflaschen... Halten länger warm als Warmhalteboxen.
Flaschenbürste
Vaporisator...
zur Heißdesinfektion der Fläschchen. Er erspart das mühsame Auskochen der Flascherln.
Warmhalteteller... um das Auskühlen des Essens zu verhindern, wird in den doppelten Boden des Tellers heißes Wasser eingefüllt.
Eßbesteck... ergonomisch geformt, ohne gefährliche Spitzen.
Lätzchen... gibt es zum Binden, mit Klettverschluss und am praktischsten mit gut dehnbarem Ausschnitt zum Schlupfen.
Schnuller... passende Größe, lustige Motive und in der Nacht sogar leicht leuchtend.
Schnullerkette... sonst landet der Schnuller dauernd am Boden.
Stillkissen... ein wie ein dicker Schlauch geformter Polster, den die Mutter auf den Schoß legt und dadurch eine gute Auflage für das Kind bekommt.
Milchpumpe... obwohl die wenigsten Mütter daran denken manchmal dringend nötig. Wir empfehlen die Milchpumpe der Firma Avent. Nach vielen Erfahrungsberichten in dieser heiklen Situation einfach angenehmer als Krankenkassen-Hilfsmittel...

Was Mütter sonst noch brauchen

Intelligente BH´s für werdende Mütter ...
Still-BH ...
Strumpfhosen, Stützgurte, Miederhosen, ....
Badeanzüge, Bikinis ...
Umstandsmode ... warum sollen Sie eigentlich monatelang keine Freude an Mode für den passenden Anlass haben?

Unterwegs

Kinderwagen, Buggies... Kinderwagen für die ersten 6-8 Monate (bis das Baby sitzen kann) sollten eine gerade, feste Liegefläche haben. Außerdem sind sie im Gegensatz zu Buggies so zu schieben, dass Sie das Kind ansehen können. Natürlich gibt es aber auch Kombinationswagen die Merkmale von Buggies und Kinderwagen vereinen.
Autositz... solange das Kind noch nicht sitzen kann benötigt es einen speziellen Sitz der Gruppe  0. Diese Sitze sind in Österreich vom ersten Tag an gesetzlich vorgeschrieben. Da man diese Sitze leicht aus dem Auto herausnehmen kann, sind sie auch sehr beliebt, um das Kind damit herumzutragen. Kinderwagennetz, Flascherlhalter, Kinderwagenketten
Sonnendache, Schirme, Regenschutz, Fliegennetz
Wagensack... wenn der Winter kommt: Plüsch, echt Fell, Daune oder Hohlfaser.
Reisebett... praktisch zusammenlegbar in der Tasche.
Bauch oder Rückentrage, Tragetuch... das Baby immer dabei und trotzdem die Hände frei haben. 

Spiel mit mir... 

Krabbeldecke
Babyspieltrainer (Babygym)... fördert den Spiel- und Lerntrieb
Spieluhr / Mobile
Rassel
Beißring (3Monate)

Zu Hause ist es doch am schönsten!

Gitterbett... am Besten 2-3 Gitterstäbe herausnehmbar, damit größere Kinder ein und aussteigen können.
Stubenkorb... praktisch für die ersten Monate. Klein und leicht lässt er sich in der Wohnung leicht umstellen.
Wiege... schaukelt im Gegensatz zum Stubenkorb, ist aber natürlich nicht mehr so leicht.
Bettwäsche... Spannleintücher, Flanelldecke (für heiße Tage), Oberbett (Daune oder Halbdaune für kalte Tage).
Schleierstange und Kopfschutz für Gitterbett
Mückennetz
Babyfell
Seitenlagestütze
Babyphon (Funk-Überwachung)... gibt es in vielen Varianten: mit Batterie, Akku, oder Netzteilen; Funkübertragung oder Übertragung über Stromleitungen
Wärmeflasche (auch mit Plüschüberzügen in Tierform)
Babywippe
Hochstuhl...
Kinderlaufhilfe
Türsicherheitsgitter

Sicherheitsartikel... Steckdosensicherung, Eckenschutz, etc.



Sollten sie noch weitere Fragen haben schicken sie uns eine Mail oder benutzen sie unser Kontaktformular

ImpressumAGB